Jetzt anmelden zum Workshop: Klarkommen im pandemiebedingten Online-Studium

Onlinestudium - WAM | Die Medienakademie
Das unfreiwillige Online-Studium stellt Studierende vor großen Herausforderungen. Quelle: wam.de

Der Workshop für Studierende dient dem Austausch und der Vernetzung angesichts des unfreiwilligen Onlinestudiums. Viele Studierende kennen ihre Kommilitonen lediglich über den Bildschirm und vermissen die persönlichen Treffen. Im zweiteiligen Workshop können sie mit anderen nach passenden Lösungen suchen.

In zwei jeweils 120minütigen online-Treffen geht es um die Fragen:

  • Was macht diese Situation mit mir?
  • Was läuft bei mir persönlich gut, was könnte besser sein?
  • Welche „Überlebensstrategien“ habe ich? Welche nutzen die anderen?
  • Wie können wir uns gegenseitig unterstützen?

So kann das Angebot helfen,

  • die eigene Situation zu reflektieren,
  • andere mit ähnlichen Erfahrungen zu treffen,
  • gute Praktiken auszutauschen,
  • mit anderen in Kontakt zu kommen und zu bleiben.

Dazu wird sowohl in der Gesamtgruppe als auch in Breakoutsessions gearbeitet. Die beiden Teile bauen aufeinander auf und sind so konzipiert, dass alle Teilnehmenden an Termin 1 und an Termin 2 teilnehmen.
Die Veranstaltung findet online über webex statt. Für die Teilnahme ist eine Internetverbindung, eine eingeschaltete webcam und ein Mikrofon Voraussetzung. Die Veranstaltung ist für die Desktopvariante von webex optimiert.
Diskussionen um die Existenz von SARS-CoV-2 oder den Sinn von pandemiebedingten Schutzmaßnahmen werden in der Veranstaltung nicht geführt.
Sehr wohl aber kann, darf und soll es – wie beschrieben – darum gehen, welche Auswirkungen die Maßnahmen auf den individuellen Alltag haben. Dabei steht der Austausch im Vordergrund, nicht die Diskussion.

Termine:
1. Teil Donnerstag, 10.06..2021 und
2. Teil Donnerstag, 24.06.2021 jeweils 16.00 bis 18.00 Uhr

Geleitet wird der Workshop von
Robert Richter, Dipl.-Päd., Dr. phil., Psychosoziale Beratung in der Zentralen Studienberatung der Hochschule Fulda.

Die Anmeldung erfolgt per Email an psb(@hs-fulda.de.
Anzugeben sind dabei Namen, eine Telefonnummer und Fachbereich.

Die Anzahl der Teilnehmenden ist auf 12 Personen begrenzt.
Die Angemeldeten werden benachrichtigt, ob sie einen Platz im Workshop bekommen haben.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.