Kurzmeldung: Kehrtwende bei DAAD-Finanzierung – Mittel werden erhöht

Jahrestagung Internationale Studierende - DAAD
Geldsegen für den DAAD, der so viel Förderungsmittel erhält wie noch nie. Quelle: DAAD

Gute Nachrichten: Ob der lautstarke Protest von Wissenschaftlern aus Deutschland, aber auch aus anderen Ländern zu diesem Erfolg geführt hat? Der Bundeshaushalt 2023 ist beschlossen und hält eine Übe    rraschung bereit: Dem DAAD wird nicht, wie im Sommer angekündigt, die Finanzierung gekürzt.

Stattdessen beschloss der Haushaltsausschuss des Bundestages sogar eine deutliche Erhöhung des Etats. Ganze 31 Millionen Euro beträgt die Differenz zwischen dem, was im Sommer angekündigt und dem, was nun beschlossen wurde. Mit 222 Millionen Euro wird der DAAD damit über so viele Mittel verfügen wie noch nie. (Quelle: Wissen Drei)