Online-Veranstaltungsreihe: Rassismuskritik an der Hochschule

Rassismus existiert überall. Deshalb gilt der Kampf dagegen auch überall – z.B. und besonders an den Hochschulen. aerzteblatt.de

Hanau, Halle und das Aufleben der Black Lives Matter Bewegung in den USA waren jüngste Ereignisse, die abermals vor Augen geführt haben: Rassismus hat viele Formen und Gesichter. Davon sind auch Hochschulen nicht ausgenommen. Deshalb der Bereich Diversität, Antidiskriminierung und Interkulturalität der Hochschule Fulda im Sommersemester 2021 (um den Diversity-Tag herum) die Veranstaltungsreihe „Rassismuskritik an der Hochschule“.


Online-Reihe „Rassismuskritik an der Hochschule“ diverse Vorträge und Workshops, die dazu einladen, über Rassismus miteinander ins Gespräch zu kommen und das Thema aus verschiedenen Blickwinkeln kritisch zu reflektieren. Hier das Programm:

Online-Vorträge

Dienstag, 11. Mai, 18:00 – 19:30 Uhr: – Eröffnungsvortrag „Rassismuskritik der Gegenwart“

Donnerstag,10. Juni, 17:00 – 18:30 Uhr – Vortrag „Rassismuskritische Lehre”

 

Online-Workshops im Rahmen des Diversity Tages, Dienstag 18. Mai 2021

Diskriminierungsfreie Gesprächsführung – Sensibilisierungsworkshop zu Unconscious Bias für Mitarbeitende der Hochschule Fulda│9:30 – 12:30 Uhr

Umgang mit rassistischen Hasskommentaren im Netz für Studierende der Hochschule Fulda│17:00 – 18:30 Uhr

Imagine. Another World is Possible – Empowerment für von Rassismus betroffene Studierende der Hochschule Fulda│17:00 – 20:00 Uhr

 

Die Reihe wird organisiert vom Bereich Diversität, Antidiskriminierung und Interkulturalität.

Anmeldung wird erbeten bis 9. Mai bzw. 8. Juni unter diversity@hs.fulda.de. Die Angemeldeten erhalten den Teilnahmelink nach Anmeldeschluss.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.