Schnupperzugang zu Onleihe und Tigerbooks in der Hochschul- und Landesbibliothek

 

HLB, Hochschule Hessen
Vom Balkon des SSC-Gebäudes hat man einen schönen Blick auf die Hochschul- und Landesbibliothek. Foto: Wahl

Die Welt steht irgendwie still, doch die Hochschul-, Landes- und Stadtbibliothek bringt auch während der Coronavirus-Pandemie Leben in die „Bude“: Mit Sonderkonditionen für die Nutzung digitaler Medien bietet sie ihren Nutzer*innen viele Anreize.

So öffnet sie Interessent*innen auch ohne Bibliotheksausweis ihre Pforten mit einem dreimonatigen Schnupperzugang zu Onleihe und Tigerbooks. Einzige Bedingung: Sie müssen in Stadt und Landkreis Fulda wohnen und mindestens 18 Jahre alt sein.

Ihnen stehen dann rund um die Uhr 170.000 digitale Medien zum kostenlosen Download bzw. Streamen zur Verfügung. Das Themenangebot reicht von Unterhaltung, Spannung und Musik bis hin zu Sprachlernbüchern, Ratgebern und Sachmedien, beispielsweise für Schule und Lernen. Die Rückgabe ausgeliehener Medien erfolgt automatisch mit dem Ende der Leihfrist, so dass in keinem Fall Mahngebühren entstehen. Einzige technische Voraussetzung für die Nutzung ist ein internetfähiger Rechner.

Weitere Informationen und das Onlineformular finden sich unter folgendem Link

 

 

 

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.