ArbeiterKind.de nutzt Förderung vom Land Hessen

Land fördert das Projekt „Studieren mit ArbeiterKind.de in Hessen“ dieses Jahr mit 139.000 Euro. Grafik: ArbeiterKind.de

Wer sich als Erster oder Erste in der Familie für ein Studium entscheidet, stößt auf besondere Herausforderungen: Oft können die Eltern nicht mit eigenen Erfahrungen weiterhelfen, das akademische Umfeld ist Neuland, es fehlt an finanzieller Unterstützung. Die Initiative ArbeiterKind.de unterstützt Schülerinnen und Schüler sowie Studierende mit Mentoring-Programmen, Sprechstunden und Infoveranstaltungen auf ihrem Weg zum Hochschulabschluss. Mit dem Projekt „Studieren mit ArbeiterKind.de in Hessen“ will sie ihre Angebote und Präsenz an den Hochschulen weiter ausbauen sowie mehr Schülerinnen und Schülern im ländlichen Raum erreichen. Das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst unterstützt die Initiative dabei in diesem Jahr mit rund 139.000 Euro, bis 2024 werden weitere Fördermittel in Höhe von jährlich 200.000 Euro in Aussicht gestellt. „ArbeiterKind.de nutzt Förderung vom Land Hessen“ weiterlesen

Web-Seminar zum Thema „Studieren mit Behinderung oder chronischer Erkrankung“

Herzlich eingeladen sind alle Interessierte zum morgigen Web-Seminar und Online -Treffen „Studieren mit Behinderung / chronischer Erkrankung“. Foto: Adobe Stock/Sashkin – stock.adobe.com

Kommenden Dienstag, 21. Juli 2020, von 10:00 bis 10:30 Uhr, werden in einem Web-Seminar Unterstützungsangebote und Regelungen für Studierende mit Behinderung / chronischen Erkrankungen vorgestellt. Über die Plattform „Webex“ (s.u.) ist die Teilnahme ganz ohne eigenen Zugang, Konto oder Passort möglich. 

„Web-Seminar zum Thema „Studieren mit Behinderung oder chronischer Erkrankung““ weiterlesen