Studierende in finanziellen Nöten: Überbrückungshilfen vom BMBF

Studienkredit, Hochschule Fulda
Studierenden-Portemonnaies so leer wie die derzeitigen Hörsäle der Hochschulen? – Dann ist schnelle Hilfe gefragt. Foto: @kfw.de

Nachdem der vom Land Hessen bereitgestellte Nothilfefonds bereits am Tag der möglichen Antragstellungen ausgeschöpft war (wir berichteten), kommt nun für Studierende in pandemiebedingten Notlagen eine Überbrückungshilfe vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF). Bundesbildungsministerin Anja Karliczek ist sich der finanziell herausfordernden Situation der Mehrheit der Studierenden durchaus bewusst, die im Rahmen ihres Studiums Nebenjobs nachgehen, welche sie infolge der aktuellen Corona-Krise verloren haben:

„Studierende in finanziellen Nöten: Überbrückungshilfen vom BMBF“ weiterlesen

Corona-Nothilfefonds für Studierende erschöpft

Der vom Land Hessen bereitgestellte Nothilfefonds ist bereits erschöpft. foto: @studentenwerk-giessen.de

Bereits am ersten Tag der möglichen Antragstellung für den Nothilfefonds für Studierende in finanziellen Notlagen sind die Mittel von 250.000 Euro vollständig vergeben. Das Studentenwerk Giessen bittet darum von weiteren Anträgen abzusehen. „Corona-Nothilfefonds für Studierende erschöpft“ weiterlesen

Nothilfefonds für Studierende: unbürokratischer Zuschuss zur Überbrückung von Notlagen

Nothilfefonds, Hochschule Fulda
Das Land Hessen lässt seine Studierenden nicht im Stich. Ab kommenden Mittwoch können Studierende, die wegen coronabedingten Job-Ausfällen nicht mehr über die Runden kommen, einen einmaligen Zuschuss von 200 Euro beantragen: Foto: @studentenwerk-giessen

Schnelle Hilfe für Studierende in Notlagen kommt vom Land Hessen und seinen fünf hessischen Studierendenwerken: Ab sofort können Student*innen, die ihren Lebensunterhalt bisher ganz oder teilweise über eine Nebentätigkeit finanziert haben, entsprechende Anträge stellen. „Nothilfefonds für Studierende: unbürokratischer Zuschuss zur Überbrückung von Notlagen“ weiterlesen