Überbrückungshilfe für Studierende bis Ende des Wintersemesters verlängert

Dashboard Überbrückungshilfe: © BMBF

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Corona-Pandemie setzt das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) die Zuschusskomponente der Überbrückungshilfe für Studierende in pandemiebedingter Notlage für den November und darüber hinaus bis zum Ende des Wintersemesters ab sofort wieder ein.

„Überbrückungshilfe für Studierende bis Ende des Wintersemesters verlängert“ weiterlesen

Psychosoziale Beratung – ein Licht am Ende des Corona-Tunnels

Angesichts der anhaltenden bis verschärften Corona-Maßnahmen in den obendrein dunklen Wintermonaten sind bei vielen Menschen psychische Belastungen vorprogrammiert. Doch es gibt Hilfe. Quelle: kurier.at

Auch nach Ablauf des Novembers sind noch keine Lockerungen der Sicherheitsmaßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie in Sicht, im Gegenteil. Bund und Länder planen wahrscheinlich eine Verlängerung der Maßnahmen bis mindestens kurz vor Weihnachten. Insbesondere soziale Kontakte sollen verschärft eingeschränkt werden. Das schlägt vielen Menschen – bekanntlich ausgesprochene Sozialtierchen – schwer aufs Gemüt. Doch es gibt Hilfe und Unterstützung, auch an der Hochschule Fulda. „Psychosoziale Beratung – ein Licht am Ende des Corona-Tunnels“ weiterlesen

Förderprogramm: Künstliche Intelligenz in der Lehre

Künstliche Intelligenz an den Hochschulen wird einen immer höheren Stellenwert einnehmen. Quelle: forschunng-und-lehre.de

Seit dem hybriden Sommersemester ist klar: Digitale Lehrformen werden auch nach der Pandemie zur Hochschule gehören. Doch was bedeutet das genau? Am Freitag beschlossen Bund und Länder ein bemerkenswertes Förderprogramm mit dem Namen „Künstliche Intelligenz in der Hochschulbildung“ (PDF). „Förderprogramm: Künstliche Intelligenz in der Lehre“ weiterlesen