Mitarbeiterin des Monats: Sophia Marte

Hier stellen wir Euch in unregelmäßigen Abständen unsere „Mitarbeiter*in des Monats“ vor.

Heute:

Mitasrbeiterin des Monats, Sophia Marte, Hochschule Fulda
Sophia Marte studiert seit dem Wintersemester 2017/2018 Oecotrophologie an der Hochschule Fulda und gehört zum Team der Campus-Crew. Foto: Wahl

Sophia Marte (21), studiert seit eineinhalb Jahren an der Hochschule Fulda Oecotrophologie und ist als Mitglied der Campus Crew Ansprechpartnerin für alle Fragen und Belange rund ums Thema Studieren und Leben in Fulda. Sie selbst ist auf ihren Studiengang eher durch Zufall gestoßen, das dann aber mit wachsender Begeisterung.

In Oecotrophologie findet sich Sophias Interesse für Ernährung, Chemie, Physiologie und Psychologie wieder, und die Vielfältigkeit des Studiums reizt sie regelmäßig von Neuem. An der Hochschule Fulda mit ihren über 9000 Studierenden fühlt sich Sophia gut aufgehoben: „Es ist weder zu groß, um unter all den Menschen unter zu gehen, noch zu klein, als dass hier nichts los ist.“ Das gilt auch für Fulda, wo sie viel unternehmen kann. Und falls die angehende Oecotrophologin doch mal Großstadt-Luft schnuppern will, ist sie mit ihrem Semesterticket ratz-fatz in Frankfurt.

Mitarbeiterin des Monats, Hochschule Fulda
Campus Crew – the team for you! Heute mit Sophia Marte. Foto: Wahl

An HFD seit: Wintersemester 2017/2019

Status und Zuständigkeit: Studentin, Mitglied der Campus Crew

Spezialisiert auf: Oecotrophologie, EGL

 

Mag ich: Reisen und neue Menschen & Kulturen kennenlernen

Mag ich nicht: Mathematik und Langeweile

 

Mein „idealer“ Arbeitstag: startet mit einem entspannten Morgen & Tee

Mein „suboptimaler“ Arbeitstag: alleine in der Vorlseung zu sitzen und zu realisieren, dass alle deine Freunde heute zu Hause bleiben

Mein Mantra in stressigen Situationen: „Diamonds are made under pressure.“

 

Zur Hochschule Fulda fällt mir ein (Top 3): schöner Campus, Food-Sharing-Kühlschrank im Café Chaos, Hochschultage

Mein heißer Tipp für Studierende: Sagt öfters mal ja!

 

In meinem sonstigen Leben mache ich am liebsten: Freunde treffen, Kino, Musik & Tanzen

Größter Aufreger zurzeit: Deutsche Bahn fahren

Größtes Glück zurzeit: Café-Dates mit meinen Freunden

 

Mein (derzeitiges) Lebensmotto: „Be yourself! – Everone else is already taken.“

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.