Erste Wochen im Präsenzstudium – Eindrücke vom Campus

In den frühen Morgenstunden warteten u.a. Sicherheitsdienstleister*innen an den Haupeingängen vor dem Campus auf die Studierenden. Aber nicht mehr lange … Foto: Wahl

Der Anblick seit vergangenem Montag auf dem Campus der Hochschule Fulda ist so ungewohnt geworden wie jetzt erfreulich: Menschentrauben, Gruppenaufstellungen für ein Begrüßungsfoto, vielzählig wandernde Studierende neben- oder hintereinander, ja, sogar Warteschlangen (im gebührenden Abstand, versteht sich!) u.a. vor und im Student Service Center.

Und: Allgemein gute Stimmung und fröhliche Mienen! Die Erleichterung über den gestarteten Präsenzbetrieb des Wintersemsters 2021/22 war überall sicht- und spürbar. Hier ein paar Eindrücke:

„Reale“ Begegnungen vor und in der Asta-Jurte mit Infos, Erfrischungen und Plausch.
Direkt gegenüber der Asta-Jurte erfreute sich der Food-Trailer auch wieder über regen Zulauf.
Am Pavillon der Campus-Crew gingen u.a. Studienberaterin Anne Katharina Leßmann (Zentrale Studienberatung/ZSB) und Patrick Bittner (Campus-Crew -Mitarbeiter und Studierender am Fachbereich Lebensmitteltechnologie/LT) gerne auf alle Fragen ein. Auch bei der Raumsuche konnte geholfen werden.
Endlich wieder Gespräche von Angesicht zu Angesicht und bei obendrein leckerem Essen – wie hier vor der Mensa. Fotos: Wahl

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.