Nur Mut! – Tag des Stipendiums: gut besucht und sehr informativ

Tag des Stipendiums, Hochschule Fulda
Marie Lorsbach von der Zentralen Studienberatung gab einen Überblick über die Fördermöglichkeiten. Bild: Susan Gamper

Nicht nur Einser-Kadidat*innen haben die Möglichkeit, ein Stipendium zu bekommen. Zwar steigert es die Chancen, doch wird es nicht überall vorausgesetzt. Oftmals sind ehrenamtliches Engagement, bestimmte Projekte oder ein Forschungsthema noch wichtigere Faktoren, um sich für ein Stipendium interessant zu machen. Dies und viele weitere Informationen erhielten die zahlreichen Interessent*innen am Tag des Stipendiums vergangenen Mittwoch im SSC-Gebäude durch Vorträge, Infostände sowie Gespräche mit Stipendiat*innen aus erster Hand.

Wer sich für ein Stipendium interessiert, hat an der Hochschule Fulda gleich vier Anlaufstellen, um sich beraten zu lassen: Marie Lorsbach an der Zentralen Studienberatung für allgemeine Themen, Christina Hilpert in Sachen Deutschlandstipendium, Maria Campuzano (International Office) rund um die Fragen des Auslandsstipendiums sowie Katja Richter, wenn es um ein Promotionsstipendium geht.

 

Tag des Stipendiums, Hochschule Fulda
Anregende Gespräche mit Stipendiat*innen. 

Tag des Stipendiums, Hochschule Fulda

Tag des Stipendiums, Hochschule Fulda

Tag des Stipendiums, Hochschule Fulda
Fotos: Susan Gamper

Und es gibt mehr Fördermöglichkeiten als die meisten vermuten. Die Veranstaltung ermutigte, sich über diese zu informieren und sich zu bewerben. Zu letzterem gab es auch Tipps, angefangen vom Outfit bis hin zur Gesprächsführung sowie über die notwendigen Bewerbungsunterlagen. Nicht nur die möglichen Anwärter*innen wurden dabei auf das Thema sensibilisiert, auch die Fachbereiche mit ihren Dozent*innen erhielten nützliche Aufklärung, damit sie ihre Studierenden direkt weiter helfen können, wenn es um die Finanzierung ihres Studiums geht.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.