Oecotrophologie: Publikumspreis von „Hessen Ideen“ gewonnen

Mit ihren Linsenwürfeln „Pro Plants“ haben Studierende aus dem Fachbereich Oecotrophologie den Publikumspreis bei „Hessen Ideen“ gewonnen. Wir gratulieren! Foto: Hochschule Fulda

Sechs Studierende aus dem Fachbereich Oecotrophologie der Hochschule Fulda haben sich beim Wettbewerb für Hochschulgründungsideen „Hessen Ideen“ den Publikumspreis mit Linsenwürfeln gesichert. Luca Cedric Hadamczik, Sanja Gerland, Celin Issing, Laura Keil, Janine Doyle und Lea Nußbeutel überzeugten mit ihrer Idee „Pro Plants“, nämlich auf Basis von roten Linsen eine Alternative zu Tofu zu entwickeln. 

„Oecotrophologie: Publikumspreis von „Hessen Ideen“ gewonnen“ weiterlesen

„Hessen Horizon“: Innovationen zu Klimawandel, Gesundheit, Mobilität

Forschungsförderungsprogramm am Horizont. Foto: @deutsche presse agentur

Ohne Vernetzung keine wissenschaftliche Erkenntnis – daher geht heute das Forschungsförderprogramm „Hessen Horizon“ an den Start. Damit unterstützt das Ministerium für Wissenschaft und Kunst vielversprechende hessische Forschungsvorhaben, die auf eine erfolgreiche Projektförderung der Europäischen Union zielen. Ob es um Zukunftsthemen wie Klimakrise, Gesundheit oder Mobilität geht, von dem neuen Anschubfonds in Höhe von insgesamt 8 Millionen Euro sollen bis 2023 Hochschulen, Forschungseinrichtungen und Forschungsverbünde profitieren. „„Hessen Horizon“: Innovationen zu Klimawandel, Gesundheit, Mobilität“ weiterlesen

Kommunikation und Information zu Pandemie-Zeiten – ein Pfingstwunder?

Bedrohliches und Erhellendes liegen oft nah beieinander – auch und gerade zu Corona-Zeiten. Foto: @picture-alliance/dpa

Vergangenes Wochenende feierten Christen das Pfingstfest. Es ist das Fest des Heiligen Geistes und der „Geburtstag“ der Kirche. Laut Bibel trafen sich die Anhänger Jesus Christus sieben Wochen nach seinem Tod wieder in Jerusalem. Sie sprachen plötzlich in verschiedenen Sprachen, um nach Gottes Auftrag sein Wort zu allen Völkern zu bringen. Übertragen gedenken Christen des Wunders der Gemeinschaft und grenzenlosen Kommunikation, die Menschen Mut machen und sie bereichern. In Zeiten der Corona-Pandemie gewinnt dies besondere Bedeutung, die Fluch und Segen zugleich sein kann. „Kommunikation und Information zu Pandemie-Zeiten – ein Pfingstwunder?“ weiterlesen