Pilotprojekt für nachhaltiges und ökonomisches Wachstum – Zukunftsmodell für die Region Fulda?

GWÖ - Die Gemeinwohl-Ökonomie
Kann die Region den Ansatz des Modellprojekts für ihr künftiges wirtschaftliches Handeln nutzen und vielleicht auf diesem Gebiet Vorreiter in Hessen werden? Quelle: ecogood.org

Im Rahmen der Kooperation mit der antonius : gemeinsam begegnen gGmbH und mit der Unterstützung der Wirtschaftsförderung Fulda, der IHK Fulda sowie der Gemeinwohl-Ökonomie-Regionalgruppe Fulda ist ein gemeinschaftliches Pilotprojekt gestartet: Der antonius Laden erarbeitet als erster Teilbetrieb im Raum Fulda eine Gemeinwohl-Bilanz nach dem alternativen Wirtschaftsmodell der Gemeinwohl-Ökonomie. „Pilotprojekt für nachhaltiges und ökonomisches Wachstum – Zukunftsmodell für die Region Fulda?“ weiterlesen

Mitmachen beim MITMACH-Projekt Campusgarten!

Mit dem Mitmach-Projekt wird eine Maßnahme aus dem Klimaschutzkonzept umgesetzt. Wer sich daran beteiligen will, ist herzlich eingeladen. Foto: Hochschule Fulda


In den vergangenen Wochen ist ein Campusgarten auf dem Altcampus entstanden, den Beschäftigte und Studierende (die AG Campusgarten) aufgebaut und bepflanzt haben. Und die Arbeiten sind weiter im Gange. Wer hierbei unterstützen möchte, kann sich mit einer kurzen Nachricht an campusgarten@hs-fulda.de wenden. Die AG-Campusgarten freut sich über jeden Beitrag.

Die Pflanzen sind trotz der Sommerhitze gut gewachsen und werden von den Beschäftigten und Studierenden regelmäßig bewässert.

Zudem sind in den Beeten Vogel- und Insektentränken aufgebaut, als kleiner Baustein zum Erhalt der Biodiversität. Wer beim Vorbeilaufen feststellten, dass das Wasser verdunstet ist, darf dieses gerne wieder auffüllen.

Als Aufenthalts- und Erholungsort steht der Campusgarten allen offen und wird bereits begrüßend in Anspruch genommen.

Zum Hintergrund:

Mit dem Campusgarten wird eine weitere Maßnahme aus dem Klimaschutzkonzept der Hochschule umgesetzt. Das Konzept zum Campusgarten wurde in den vergangenen Monaten unter Koordination der Beauftragten für Klimaschutz im Präsidialbüro von einer Gruppe Studierender und Beschäftigter gemeinsam erarbeitet und im Mai 2022 vom Präsidium zur Umsetzung angenommen. Auch weitere Maßnahmen zur ökologischen Aufwertung auf dem Campusgelände sind im Konzept vorgesehen, um für mehr Biodiversität auf dem Campus zu sorgen. Diese werden ab Herbst 2022 vorbereitet und anschließend zukzessive umgesetzt.

Weitere Informationen:

https://www.hs-fulda.de/campusgarten

Ansprechpartnerin:

Clarissa Plendl, Beauftragte für Nachhaltigkeit und Klimaschutz (Präsidialbüro)
Durchwahl -1017
E-Mail: clarissa.plendl@verw.hs-fulda.de

Vortrag: Grüne Gentechnik und ihre aktuellen Methoden sowie Diskussionen

Der Vortrag pber „Grüne Gentechnik“ lässt möglicherweise mit einigen Vorurteilen aufräumen. Quelle: AdobeStock_67790226/Hochschule Fulda

Am kommenden Mittwoch, den 6. Juli 2022, wird Dr. Ulrich Busch in seinem Vortrag einen Überblick über aktuelle Methoden und Diskussionen der „grünen Gentechnik“ geben. Die Veranstaltung findet zwischen 11:30 bis 13:00 Uhr statt, im Raum 46.109.

„Vortrag: Grüne Gentechnik und ihre aktuellen Methoden sowie Diskussionen“ weiterlesen