Heiße Zeiten für Solartechnik? – Studiengang Erneuerbare Energien setzt auf Nachhaltigkeit

Erneuerbare Energie, Hochschule Fulda
Wie effizient ist der heiße Sommer für die Gewinnung von Solarenergie? – Diese und andere Fragen,  zukunftsfähige Konzepte sowie technische Lösungen rund um die Energiewende beschäftigen die Studierenden des Studiengangs „Erneuerbare Energien“ (B.Eng.). Foto: Hochschule Fulda

Der Sommer ist heiß … sehr heiß. Die einen jubeln, die anderen stöhnen. Doch unter Experten sind die extremen Temperaturen wieder einmal Anlass zu mindestens ebenso heißen Diskussionen über den Klimawandel und der dringendst gebotenen Energiewende. Der neue Studiengang „Erneuerbare Energien“ (B.Eng.) am Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik ist nur eine der möglichen, aber handfesten Reaktionen auf einen der wichtigsten Handlungsbedarfe unserer Zeit. „Heiße Zeiten für Solartechnik? – Studiengang Erneuerbare Energien setzt auf Nachhaltigkeit“ weiterlesen

Nichts für Warmduscher!: Wasser sparen für den Klimaschutz

Wasser sparen, Hochschule Fulda
Die kleine Meeerjungfrau wusste es schon immer: Wasser ist flüssiges Gold. Repro/Bearb.: Wahl

Während Sonnenanbeter*innen und Badefans angesichts des ungewöhnlich heißen Sommers jubeln, stöhnen Landwirte, Förster und Gartenbesitzer*innen über Brandgefahr und Wasserknappheit. Gerade Wasser aber ist in dem Bewusstsein selbst hierzulande (wieder) zu dem geworden, was es ist und schon immer war: ein kostbares Gut. Im Folgenden gibt es aus aktuellem Anlass die Top Ten der Wasserspar-Tipps: „Nichts für Warmduscher!: Wasser sparen für den Klimaschutz“ weiterlesen

Hundert inspirierte junge Forscher*innen am Girls`- und Boys`-Day

Girls' und Boys Day an der Hochschule Fulda.
Auch kleine Roboter wurden in Eigenregie so programmiert, dass sie tatsächlich auch das ausführten, was ihnen die Schüler*innen eingaben. Foto: AI

Zum alljährlichen Girls`- und Boys`-Day nahmen wieder mehr als 100 Schüler*innen aus den Jahrgangsstufen 5-9 die Angebote der Hochschule Fulda wahr. In Wort und Tat bekamen die Mädchen und Jungen Einblicke in Themen wie Bücherreisen, Schnappatmungen, Roboter programmieren, Wind machen u.v.m., die sie als Inspiration und Anregung auch in ihre (berufliche) Zukunft mitnehmen konnten.